TVR Handball

Samstag, 08.10.2016

MSG DjK Holzheim - TV Rechberghausen 26:30 (12:18)

TVR nimmt hohe Auswärtshürde

In einer vor allem in der zweiten Halbzeit umkämpften Partie setzte sich der TVR dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient mit vier Toren durch. Nach einer starken ersten Hälfte überstand man eine schwierige Phase im zweiten Durchgang, um am Ende den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Saison feiern zu können.

Zu Beginn waren beide Abwehrreihen noch nicht wirklich präsent. Nach guten 5 Minuten stand es bereits 4:4. Im Anschluss fanden die Hausemer immer besser ins Spiel. Vor allem dank dem variablen Angriffsspiel gelang es dem TVR sich Treffer um Treffer abzusetzen. Über 5:8 war man beim 7:13 nach 20 Zeigerumdrehungen den Holzheimern erstmals enteilt. Dieses 6-Tore-Plus konnte bis zur Halbzeit transportiert werden.

Im zweiten Abschnitt stellte Holzheim ihre bis dato wirkungslose Defensive um. Mit dieser Umstellung kamen die Hausemer zunächst nicht zurecht, weshalb die Gastgeber nach 40 Minuten wieder bis auf 18:20 herankamen. TVR-Coach Schmid zückte zum richtigen Zeitpunkt die grüne Karte, um den Lauf der Holzheimer zu stoppen. Im Angriff stellte man sich nun besser auf die Defensive der Gastgeber ein (20:24/50. Min). Der TVR bewies in der hitzigen Schlussphase, in der man die Holzheimer nicht mehr näher als auf 3 Tore heran kommen ließ, kühlen Kopf. So konnte in der Schlussminute noch der 30. Treffer zum 26:30 Endstand gefeiert werden.

Kommendes Wochenende ist der TVR spielfrei. Am 22.10. um 18:00 Uhr steht dann ein echtes Topspiel auf dem Programm. In der Heininger Voralbhalle ist man am 3. Spieltag bei den ebenfalls verlustpunktfreien Staren zu Gast.

Es spielten: Benjamin Fleischhauer (Tor); Christopher Köhler (3), Tobias Kinz, Dennis Antoni (2), Kim Schmid (6), Steffen Braun (2), Moritz Hechtle (2), Simon Pasler (2), Christian Reiner (3), Max Böhnel, Steffen Mühleis (1), Sven Fischer (2), Thomas Danneker (7/2), Thomas Neuchel (td)