TVR Handball

Sonntag, 08.03.2015

TSG Eislingen – JSG Schurwald Bezirksklasse 1 7:8 (5:5)

Saison mit knappem Sieg in Eislingen beendet!
Einen Handballkrimi lieferten die Mädchen der Mannschaften TSG Eislingen und  JSG Schurwald im letzten Tabellenspiel  der Runde! Beide Mannschaften wollten unbedingt siegen und Tabellenpunkte einfahren. Die JSG als Zweitplazierte der Tabelle setzte gezielt ihren Kampfgeist  gegen den Tabellendritten Eislingen ein, um ihren Vorsprung noch zu erhöhen und um den Tabellenersten auf den Leib zu rücken. Unsere Mannschaft erzielte relativ schnell zwei schöne Tore , aber Eislingen konnte kurzerhand auf 4:2 aufholen. So musste die JSG schauen, dass sie den Anschluß nicht verlor und  sie wurde wesentlich aggressiver im Angriff , so dass bis zur Halbzeit ein Unentschieden von 5:5 an der Leuchttafel abzulesen war. In der zweiten Halbzeit konnte die JSG durch starke Tore den Vorsprung ausbauen, aber Eislingen ließ natürlich nicht nach und konnte ebenso durch Lücken in der Abwehr schnell an den Kreis gelangen und auch die für die Gegnerinnen wichtigen Treffer erzielen. Als es dann 6:8 stand für unsere Spielerinnen war deren Siegesdurst so hoch, dass sie hochmotiviert alles daran setzten, diesen Abstand weiter zu erhöhen. Und an dieser Stelle kann man nur ganz deutlich sagen, dass sich die Spielerinnen sehr schön durchsetzen konnten durch Ballabnahmen und taktischen Spielzügen, aber der Abschluss sollte nicht gelingen – da fehlte es vielleicht an dem Quäntchen Glück und teilweise an der Konzentration! Die Eislinger Spielerinnen konnten dann auf 7:8 aufholen, aber ihre Torchancen waren deutlich geringer als die der JSG.
Als in der letzten Minute unsere im ganzen Spiel überragende Torhüterin die Nerven behielt und den letzten Angriff auf unser Tor der Gegnerinnen abwehrte, zählte man nur noch die Sekunden bis zum ersehnten Abpfiff.  Danach war die Freude riesig , diesen Sieg heimzunehmen, welcher zwar sehr wenig Tore zählte, aber umso mehr Chancen! Im Anschluß sind die Mädchen gemeinsam mit den Eltern und Trainern  ins Vereinsheim, um beim super Frühlingswetter noch gemeinsam Mittag zu essen.
Wir wünschen uns für die kommende C-Jugend weiter eine solche tolle Mannschaft mit Teamgeist und Können und freuen uns auf weitere Turniere! An dieser Stelle schon mal DANKE für das Engagement und die Geduld an das Trainerteam Bernd Duve, Marion Principe und Michael Weiler im Namen der Eltern!

Es spielten: Leonie Pfister, Selina Tischer, Jana Gloc, Linda Sedlacek, Adriana Wiedmann, Laura Principe (5),Leonie Heer, Annika Krüger (3), Lara Goldmann, Mara Weiler, Syria Martorelli, Alessa Böhl-Blank, Lina Meissner und Carla Straub (Tor).